Liebe Weinfreundinnen und Weinfreunde,

als wir in 2019 bei unserer Toskana-Weinreise u.a. die Stadt Pienza südlich von Siena besuchten, lernten die Teilnehmer*innen das besondere Gericht der Region kennen: „i Pici all`Aglione“. Hierbei handelt es sich um scheinbar zu dick gerollte Spaghetti, von Hand gerollt, mit einer Knoblauch-Tomaten-Soße. Und die verwendeten Knoblauchzehen sind die fast nur in dieser Region erhältlichen „Aglione di Valdichiana“. Sie sind viel größer als die Knoblauchknollen in unseren Lebensmittelmärkten. Sie verursachen weder Mund- noch Körpergeruch und sind weniger scharf.

Mir ist es gelungen, eine kleine Lieferung dieser Aglione di Valdichiana zu erhalten. Die Knollen sind in diesem Jahr jedoch nicht ganz so groß wie auf dem rechten Bild , aber sie schmecken vorzüglich in der Nudelsoße.

Und wenn jemand von Euch/Ihnen Interesse daran hat:

Für Abholer: 3,80 Euro pro Knolle

Für Versandhandel: Lieferung nur in Verbindung mit einer Weinbestellung, 3,80 Euro pro Knolle

Herzliche Grüße

Gerhard Dahms

Eindrücke ..

2015_08_cinque_2.jpg

Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden